Technische Überwachung

TÜV: Tarifkommission stimmt für Annahme

Über 65 % stimmen zu

TÜV Bund: Klare Mehrheit für Annahme des Verhandlungsergebnisses

»Ein Kompromiss ist nur dann gerecht, brauchbar und dauerhaft, wenn beide Parteien damit gleich unzufrieden sind.« Henry Kissinger


Über 65 Prozent der abstimmenden ver.di Mitglieder haben sich für die Annahme des Tarifergebnisses entschieden. Die Tarifkommission hat daher eindeutig für die Annahme votiert.

Mit den Arbeitgebern ist abgestimmt, dass die Coronaprämie mit dem Gehaltslauf Juni in den Unternehmen ausgezahlt wird.

Die Gehaltserhöhungen erfolgen mit einer Nachzahlung für die ausstehenden Monate ab April im Monat Juli. (Anmerkung: für Altbeschäftigte sind es ja gesplittete Gehaltserhöhungen, Modul und Tabelle)

In den vielen schriftlichen oder persönlichen Rückmeldungen der Mitglieder gab es z.T. auch harsche Kritik an der Höhe des Abschlusses, und ein Teil hat sich für weitere intensivierte Streiks stark gemacht.

Ja, wir haben diese Stimmen gehört, und es ist ihr Recht, mehr zu verlangen, denn schließlich wollten wir alle auch mehr: 7 Prozent für 12 Monate – und wir wissen nicht, wo die Inflationsrate dieses und kommendes Jahr stehen wird.

Und es ist gut zu wissen, dass die Kollegen*innen auch in Zukunft bereit sind, noch selbstbewusster für ihre Forderungen einzutreten und auch zu streiken.

Die Tarifkommission hat aber auch viel Zustimmung erfahren und darin liegt der Grund für die Annahme: die große Mehrheit akzeptiert das Ergebnis und beendet damit den Arbeitskampf.

Als gute Erfolge können wir verzeichnen:
■ Prozente ab dem ersten Tag – keine tabellenunwirksamen Einmalzahlungen, dadurch dauerhaft Gehälter auf höherer Basis!
■ Prozentuale Erhöhungen, die sich in Corona-Zeiten sehen lassen können!
■ Festschreibung des ver.di Vorteils mit Wahlmöglichkeiten!

Das denkt wohl auch die große Mehrheit aller ver.di Mitglieder, und daher hat die Tarifkommission beschlossen, das Verhandlungsergebnis anzunehmen. Damit wird das Ergebnis in einen Tarifvertrag überführt.

Wie geht es jetzt weiter?

■ Wir werden uns auf die Debatte um Stufensprünge vorbereiten und zu einer MobiDig-Veranstaltung nach der Sommerpause einladen.
■ Wir werden an dem Thema Tätigkeitsgruppenkatalog weiterarbeiten und brauchen eure Erfahrungen zum Thema Eingruppierung.
■ Wir starten eine Mitglieder-werben-Mitglieder-Kampagne mit Unterstützung der neuen ver.di Vorteilsregelung

Eure Tarifkommission